Zeitungsmitteilungen

15.11.2014: Mitteldeutsche Zeitung - Heilung für gebrochene Herzen

 

Literatur für Patienten mit Herzerkrankung

Informationen der Deutschen Herzstiftung zum Umgang mit schädlichem Stress und Möglichkeit zur Bestellung eines Sonderdrucks von Prof. Ladwig zum Thema.

Psychokardiologie - Hintergrund (Medfuehrer, Autoren: Herrmann-Lingen, Kleiber)

Psychokardiologie - Methoden von Medfuehrer (Medfuehrer, Autoren: Herrmann-Lingen, Kleiber)

 

Herz aus dem Takt - Über die Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten von Herzrasen

Herz aus dem Takt - Über die Entstehung und Behandlungsmöglichkeiten von Herzrasen

Petra Schirdewahn

Wagner Verlag

ISBN: 978-3-86279-950-3

Aus dem Klappentext:

„Herzrasen oder unangenehmes Herzstolpern führen oft zu großer Verunsicherung. … Die Art der Behandlung reicht von einer konservativen Therapie bis zum Einsatz von sehr modernen Verfahren. Im Buch werden die verschiedenen „schnellen“ Herzrhythmusstörungen mit ihren Symptomen sehr detailliert und verständlich erklärt. …Viele Fallbeispiele schildern sehr anschaulich die Beschwerdesymptomatik und die Behandlung der verschiedenen Herzrhythmusstörungen.
Ein manchmal vielleicht unterschätzter Aspekt beim Umgang mit Herzrhythmusstörungen ist die Beziehung zwischen Körper und Psyche. Hierzu erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes im letzten Teil des Buches. … Das Buch wendet sich an Betroffene, die ihre Erkrankung und deren aktuelle Therapie verstehen möchten. Viele Abbildungen unterstützen das Verstehen beim Lesen und lustige Illustrationen machen das Lesen vergnüglich.“

 

Leben mit Herzrhythmusstörungen - Hilfe und Selbsthilfe bei Angst, Depression und Trauma

Leben mit Herzrhythmusstörungen - Hilfe und Selbsthilfe bei Angst, Depression und Trauma

Despina Muth-Seidel, Klaus Langes, Anna Stretz, Christoph Herrmann-Lingen

Borgmann Media

ISBN: 978-393-818-799-9

Aus dem Klappentext: 

„Ein Leben mit Herzrhythmusstörungen verändert den Menschen, da er sich mit Problemen konfrontiert sieht, die er bisher nicht bewältigen musste: verschiedene Angstformen können auftreten, depressive Symptome sind häufig begleitend vorhanden und Erlebnisse im Zusammenhang mit der Herzerkrankung können vom Patienten sogar als Trauma eingeordnet werden (beispielsweise das Auslösen eines implantierbaren Cardioverter-Defibrillators).

Das Buch vermittelt konkrete Inhalte, Tipps und Übungen für den Patienten und Anregungen für den Therapeuten und Arzt. ….

Die Techniken, mit denen ein Herzrhythmuspatient seine Krankheit besser bewältigen kann, sind anschaulich und verständlich aufbereitet und ermöglichen neue Sichtweisen. Der Aufbau des Buches beginnt mit den Grundlagen zum Verständnis von Herzrhythmusstörungen, es informiert, wie Angst, Depression und Trauma mit Herzrhythmusstörungen zusammenhängen und zeigt Hilfen auf. Anregungen zur aktiven Lebensgestaltung, Möglichkeiten der Psychotherapie und Psychokardiologie und spezifische psychokardiologische Angebote sowie hilfreiche Adressen runden den Inhalt des Buches ab. …“

 

Patientenschulung Arterielle Hypertonie (eBook)

V. Köllner, R. D'Amelio, D. Fliser, M. Girndt (Hrsg.)

München, Elsevier, 2010

ISBN: 978-3-437-59780-0